Das pädagogische Leitbild

Schulprogramm: 1. Das pädagogische Leitbild

Gemeinsam mit dem Schulträger, den Schülerinnen und Schülern, den Eltern, den Firmen und den Vereinen der Umgebung entwickeln wir unser Gymnasium zu einem geistig-kulturellen Zentrum der Region.

Dabei verstehen wir uns als

  • Schule, an der intensiv für ein erfolgreiches Abitur gearbeitet und lebenslanges Lernen initiiert wird;
  • Schule mit mathematisch-naturwissenschaftlich-technischem Schwerpunkt;
  • Schule mit besonderem Interesse an der Förderung sportlicher, musikalischer, darstellerischer und künstlerischer Leistungen;
  • Schule in toleranter Offenheit, gegen Rassismus und Gewalt
  • Schule mit vielen internationalen Verbindungen;
  • Schule mit sozialem Engagement;
  • Schule, die Suchtprävention ernst nimmt.

Credo der Lehrerinnen und Lehrer

Wir, die Lehrerinnen und Lehrer des Ernst-Haeckel-Gymnasiums Werder(Havel), machen es uns zum Ziel,

  • unser fachliches Wissen im Interesse jedes einzelnen Schülers wie auch der Lerngemeinschaft einzusetzen,
  • die Freude am Lernen sowie an unseren Unterrichtsfächern mit den Schülern zu teilen,
  • den Lernprozess so zu steuern, dass Schülerinnen und Schüler ihre Stärken einbringen können und wegen ihrer Schwächen nicht beschämt werden,
  • Fehler als Bestandteil des Lernprozesses zu akzeptieren und bei deren Vermeidung zu helfen,
  • die Persönlichkeit der Schülerinnen und Schüler zu achten und einen partnerschaftlichen Umgang mit ihnen zu suchen,
  • in der Bewertung der Leistungen fair zu sein,
  • mit Eltern wie auch anderen Lehrern im Gespräch zu bleiben,
  • selbst vorzuleben, was wir von unseren Schülerinnen und Schülern einfordern,
  • uns an getroffene Vereinbarungen und Übereinkünfte zu halten,
  • engagierte Lehrerinnen und Lehrer und Ansprechpartner zu sein.

Credo der Eltern

  • Wir, die Eltern der Schülerinnen und Schüler des Ernst-Haeckel-Gymnasiums Werder (Havel) wollen dazu beitragen, dass:
  • unsere Kinder jeden Tag gern und ausgeruht zur Schule gehen,
  • sie zu Hause ein Umfeld vorfinden, das intensives Arbeiten fördert, Kreativität entwickelt und in dem Lernen Freude macht,
  • sie in uns immer Ansprechpartner und Ratgeber  finden, ohne dass wir ihnen jeden Stein aus dem Weg räumen werden,
  • wir in unseren Kindern das Interesse an der Welt, den Spaß am Verstehen und Entdecken wecken,
  • wir unseren Kindern die Chance der freien Entfaltung erhalten, ohne dass wir sie machen lassen, was sie wollen,
  • unsere Kinder zu Hause den fairen, respektvollen, höflichen und solidarischen Umgang miteinander erleben und ermutigt werden, diesen im Alltag in der Schule zu leben und couragiert einzufordern,
  • alle Lehrer, insbesondere die Klassenlehrer und die Kursleiter in uns verlässliche Partner bei der Erziehung und Bildung unserer Kinder finden und beide Seiten eine schöpferische Einheit zum Wohle aller Schüler bilden,
  • Probleme zwischen den Schülern bzw. Lehrern und Schülern offen angesprochen werden können und alle gemeinsam vorurteilsfrei nach einer fairen Lösung suchen.

Credo der Schülerinnen und Schüler

Wir, die Schülerinnen und Schüler des Ernst-Haeckel-Gymnasiums Werder (Havel), machen es und zum Ziel,

  • den harmonischen und höflichen Umgang mit anderen Schülern und Lehrern zu pflegen;
  • anderen mit Respekt zu begegnen und gegenseitige Rücksichtnahme zu nehmen;
  • Meinungen anderer zu akzeptieren, zu tolerieren und kritikfähig zu sein;
  • Konflikte sachlich und ruhig zu lösen;
  • Angemessen auf den Unterricht vorbereitet und pünktlich zu sein;
  • das Unterrichtsklima zu verbessern, indem wir konzentriert und aufmerksam sind;
  • verantwortungsvoll mit schuleigenen Materialien umzugehen;
  • die Schule sauber zu halten und keine Schäden zu verursachen;
  • die Regeln der Schule einzuhalten und bei Verstoß die Maßnahmen anzunehmen;
  • uns auch in der Freizeit für die Schule zu engagieren, z.B. in Projekten und Feiern;
  • mit Teamarbeit und Zusammenarbeit nie das Ziel, ein gutes Abitur zu erreichen, aus den Augen zu verlieren.